Installation der BPS Lizenz

Starten Sie den BPS Arbeitsplatz und melden Sie sich als Benutzer 0 mit dem PIN an den Sie bei der Einrichtung der Datenbank mit dem Assistenten definiert haben. Der Benutzer 0 ist gleichzeitig Besitzer und Hauptadministrator der Instanz und besitzt automatisch sämtliche Berechtigungen in der Anwendung:

Wählen Sie unter «Verfügbare Anwendungen» das Register «Verwaltung», und ziehen Sie von dort die Anwendung «Einstellungen» mit der Maus auf die Fläche unter «Meine Favoriten»:

Es ist nicht zwingend dass Sie die Einstellungen zu Ihren Favoriten hinzufügen, sie können die App natürlich auch direkt aus dem Register «Verwaltung» offnen. Für Sie als Administrator wird das allerdings eine sehr häuffige genutzte App sein. Jeder BPS Benutzer kann sich seine eigenen Favoriten zusammenstellen.

 Starten Sie dann das Einstellungs-Modul per Doppelklick auf das Icon.

Klicken Sie anschliessend im Einstellungsprogramm auf das Import-Icon:

Mit der Importfunktion können sowohl Lizenzdateien (.lic) als auch exportierte Einstellungen (.stg) importiert werden.

Wählen Sie die vorgängig aus dem Downloadbereich heruntergeladene Lizenzdatei und klicken dann «Öffnen» um die Lizenz zi installieren. Anschliessend können Sie die eingelesene Lizenz unter «Central System Setting» - «Licenses» sehen: 

 Die neu importierte Lizenz ist für jeden Benutzer wirksam der sich ab jetzt neu anmeldet.

Damit die Lizenz also für Sie selber wirksam wird müssen Sie den Arbeitsplatz zunächst beenden und dann neu starten und sich wieder anmelden. Sie sehen jetzt unter «Verfügbare Anwendungen» alle Apps die in der Lizenz enthalten sind:

Damit ist die Lizenzinstallation erfolgreich abgeschlossen.

Kommentare